Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Activities & Events

Lions Club Fürstenfeld - Friedensplakatwettbewerb

Lions Club Fürstenfeld - Friedensplakatwettbewerb Fürstenfeld hat mit Tobias Gether einen Bundessieger

Am 13. Oktober 2020 wurden die österreichischen Gewinner des Friedensplakatwettbewerbes, welcher vom Lions Club International seit mehr als 30 Jahren durchgeführt wird, im österreichischen Bildungsministerium ausgezeichnet.

Unter den ausgezeichneten befand sich Tobias Gether, Schüler des BRG Fürstenfeld, der als Bundessieger hervorging und vom Beauftragten des Friedensplakatwettbewerbes Dir. Karl Kaplan des Lions Club Fürstenfeld und seinen Eltern in die Bundeshauptstadt zur Siegerehrung begleitet wurde.

In Vertretung des Bundesministers Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann, hat die für Elementar- und Sozialpädagogik zuständige Abteilungsleiterin Frau Dr. Alina Schmidt die Gewinner und deren Angehörigen im Audienzsaal des Ministeriums willkommen geheißen.

In Anwesenheit des ID Dr. Walter Zemrosser und GRV KR Gerhard Gschweidl haben die drei Govenors Elisabeth Bacher Bracke / Distrikt 114 West, Dr. Wilhelm Himmel / Distrikt 114 Mitte und Wolfgang Hrubesch / Distrikt 114 Ost die Preise an die Bundessieger übergeben.

Am 14. Oktober stellte sich auch der Präsident des Lions Club Fürstenfeld Josi Thaller, in Begleitung vom Clubbeauftragten Dir. Karl Kaplan zur Gratulation des Bundessiegers Tobias Gether ein und überreichte die Urkunde und das Siegerplakat. Präsident Josi Thaller dankte Frau Mag. Conchita Kreihsler, die als zuständige Professorin in ihrer Schule schon über Jahre den einzigartigen Wettbewerb betreut sowie Herrn Dir. MMag. Martin Steiner, der als verantwortlicher Direktor immer wieder mit Offenheit und Bereitschaft dieser humanitäre Aktion begegnet.

2019-08-28 Augustinus Mönch III - Offenbarung und Vesper

Mysterienspiel-Vesper-Offenbarung Augustinus Mönch III

2019-08-28 Bilder

Fotos v. LF Walter Eder-Halbedl

Der Lions Club Fürstenfeld lud zur Weinhebung von "Augustinus Mönch III" in Form eines Mysterienspieles und Vesper am 28. August, zum Festtag des heiligen Augustinus, in die Augustinerkirche Fürstenfeld. Präsident Thomas Garber konnte eine große Anzahl von Gästen, Ehrengästen, sowie viele Lionsfreunde aus der Region begrüßen und dankte für ihr Kommen. Lions Österreich war mit Int. Dir. Dr. Walter Zemrosser, Governorrats-Vorsitzenden HR Mag. Johann Wieser und 1. Vize-Governor HR Dipl.-Ing. Willhelm Himmel vertreten.

Dr. Zemrosser überreichte KommR Karl Thaller das „Certificate of Appreciation“ des Internationalen Präsidenten Dr. Jung-Yul Choi für sein vorbildliches wirken bei den Lions. GRV Mag. Wieser dankte dem Lions Club Fürstenfeld für ihre vielen Aktivitäten. Besonders wurde die Teilnahme am Weltkongress in Mailand hervorgehoben, wo der Lions Club Fürstenfeld mit einer großen Personenschar vertreten war.

Im anschließendem Mysterienspiel, Drehbuch von Josi Thaller, Regie Tünde Gruber, wurde den zahlreichen Besuchern die Geschichte der Fürstenfelder Augustiner Eremiten von Anfang des 16. Jahrhundert bis 1528 dargeboten. Dieser Zeitabschnitt war geprägt von beträchtlichen Brandkatastrophen, wo zum einen das Augustinerkloster vollständig abgebrannt war und die Stadt Fürstenfeld zweimal auf Grund verheerender Großbrände in Schutt und Asche zerfiel. Zu diesem wirtschaftlichen und politischen Niedergang gesellte sich auch der religiöse Konflikt der reformatorischen Ideen Martin Luthers.

Diakon Michael Gruber ging auf das Wesen des heiligen Augustinus ein, der sagte: Liebe, und tu was du willst. Er verwies auch auf die Bedeutung des Weines in der damaligen Zeit, wo er schon eine wichtige Einnahmequelle für das Kloster war. So heißt es im Psalmwort, dass der Wein des Menschenherz erfreut. Zur Segnung wurde der besondere Wein "Augustinus Mönch III" aus der Krypta gehoben und zur Verkostung gereicht. Musikalisch umrahmt von Orgel, Trompete, Pauke und einer Männerscholar unter der Leitung von Dr. Franz Friedl und anschließender geselliger Runde vor der Kirche ging dieser Abend zu Ende. Jetzt braucht es nur mehr die großzügigen Gönner, die diesen Wein ordern, damit wir, mit den daraus erzielten Einnahmen unserem Motto „wir helfen, persönlich, rasch und unbürokratisch“ entsprechen können.

25.5.2019 – Lions XundheitsTag

Lions XundheitsTag, Samstag 25. Mai 2019

Gesundheitsvorsorge Kinderleicht

Nach dem Erfolg des ersten Xundheits-Tages des Lions Club Fürstenfeld im Vorjahr wurde auch heuer wieder eine Gesundheitsstraße auf dem Fürstenfelder Hauptplatz eingerichtet. "Xund leben ist doch kinderleicht", war das diesjährige Motto und Lions-Präsident Adolf Lang konnte insgesamt neun Aussteller am 25. Mai in der Thermenhauptstadt begrüßen.

In Form von Gesundheits-Checks hatten die Besucher die Möglichkeit ihren Blutzucker sowie den Blutdruck bestimmen zu lassen. Ein großes Thema war auch das Thema Gesunde Ernährung. Hier informierten die Bezirksbäuerinnen und luden zu Kostproben ein. Die Firma Frutura war mit frischem Obst und Gemüse vertreten. Am Stand des BG/BRG Fürstenfeld konnte man bei einem Ernährungsrisiko-Test sein Wissen über Fett-, Zucker-, Eiweiß- und Ballaststoffgehalt in Lebensmitteln auf die Probe stellen.

Ebenfalls vertreten waren das Rote Kreuz sowie das Jugendrotkreuz und zeigten anhand praktischer Übungen die wichtigsten Erste Hilfe und lebensrettenden Wiederbelebungsmaßnahmen. Im Kulturhaus bestand die Möglichkeit Blut zu spenden. Auch der Bürgermeister Franz Jost schaute vorbei und brachte es auf den Punkt: "Es gibt nichts wichtigeres als die eigene Gesundheit, um so wichtiger ist es auf diese zu schauen"! Auch über Bewegung, körperliche Ertüchtigung, die Informationen über Maßnahmen bei Rückenprobleme sowie Akupressur konnte man sich bei diesem Gesundheits-Event ausreichend informieren.

Josi Thaller

Pressereferent LC Fürstenfeld

zu den Bildern

Fotos v. LF Walter Eder-Halbedl

25.3.2019 – Augustinus Mönch III - Einlagerung mit Vesper

Augustinus Mönch III"

Ins sakrale Kraftfeld der Augustinerkirche gebettet, erhält die Weinkreation „Augustinus Mönch III“ seine geistige Reife.

Am Montag, 25. März um 19.00 Uhr lud der Lions Club Fürstenfeld zur 3. Auflage der Weineinlagerung von „Augustinus Mönch III" in die Fürstenfelder Augustinerkirche. In Mönchskutten der Augustinereremiten und unter der Führung von Stadtpfarrer Mag. Alois Schlemmer und Lions-Freund Diakon Dir. Michael Gruber hielten die Club Mitglieder Einzug in die Kirche. In einer feierlichen Vesper erhielt die exklusive Weinedition den Segen, ehe sie zur Einlagerung gelangte und bis zur Hebung am 28. August 2019 seine geistige und spirituelle Kraft erhält.

Das feierliche Zeremoniell wurde von einer Bläsergruppe unter der Leitung von Lions-Freund Dr. DI Franz Friedl in eindrucksvoller Weise musikalisch umrahmt.

Die einzigartige Wein-Kreation wurde von Lions-Freund Karl „Koarl“ Thaller gekeltert und dem Lions Club Fürstenfeld für die Hilfe am Nächsten zur Verfügung gestellt. Mit dem Kauf eines Premium Wein-Sets fließen exakt 100 Euro in die Charity-Kasse des Lions Club Fürstenfeld, aus der ausschließlich Hilfsprojekte finanziert werden. Im Vorjahr lukrierte der Lions Club Fürstenfeld aus seinen Aktivitäten beachtliche 40.000 Euro an Spendengeldern, rund 18.000 Euro davon wurden aus dem Weinverkauf der Edition „Augustinus Mönch II“" erwirtschaftet. Die Gelder flossen in rund 30 regionale Hilfsprojekt.

Die exquisite Weinedition ist auf 1.362 Flaschen limitiert. Je sechs Flaschen des edlen Tropfens sind in rustikalen Holzkisten verpackt und können ab sofort zum Preis von 282 Euro bei Lions-Mitgliedern oder über die Homepage des Lions Club Fürstenfeld fuerstenfeld.lions.at/augustinus-moench/augustinus-moench-online-bestellung.html bestellt werden.

Josi Thaller

Pressereferent LC Fürstenfeld

zu den Bildern

Fotos von LF Walter Eder-Halbedl

Friedensplakat-Wettbewerb

Beim diesjährigen Friedensplakatwettwerb des Lions Club Fürstenfeld zum Thema „Freundlichkeit zählt“ konnte bei der Preisverleihung in der Stadtgemeinde Fürstenfeld durch Herrn Bgm. Franz Jost und Herrn Lions Präsident Dr. Adolf Lang, die Schülerinnen und Schüler vom BG/BRG Fürstenfeld mit Herrn Dir. Mag Martin Steiner, sowie die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Fürstenfeld mit Herrn Dir. Gerhard Jedliczka begrüßt werden.

Der Beauftragte für den Friedensplakatwettbewerb Herr Karl Kaplan (Lions Club Fürstenfeld) konnte die 21 ausgezeichneten Arbeiten vorstellen und freute sich besonders, dass die Schulsiegerin des BG/BRG Fürstenfeld Frau Nicole Hödl im Distrikt Mitte den 2. Gesamtplatz erreichen konnte. Insgesamt haben bei diesem Friedensplakatwettbewerb über 80 Schülerinnen und Schüler beider Schulen teilgenommen.

Dem Lions Club Fürstenfeld ist es seit Jahrzehnten ein besonderes Anliegen, die Schulkinder im Rahmen dieses Friedensplakatwettbewerbes mit der Herausforderung für den Frieden zu begeistern und bedankt sich besonders bei den beteiligten Pädagoginnen und Pädagogen für ihre ausgezeichnete Umsetzung und Begleitung unserer Aktion.

Die Arbeiten der 21 siegreichen Schülerinnen und Schüler beider Schulen, sind im 1. Stock des Amtsgebäudes der Stadtgemeinde Fürstenfeld während der Öffnungszeiten zu besichtigen.

2019-01-31 - zu den Bildern

Fotos v. LF Walter Eder-Halbedl

Anlässlich "60 Jahre Lions Club Fürstenfeld" fand am Freitag, 20. April, ein großes Jubiläumskonzert mit dem Chor der Stadtpfarre Fürstenfeld, einem Orchester aus Fürstenfeld und der Region in der Stadtpfarrkirche statt. Dirigent und Gesamtleiter DDipl. Dr. Franz Friedl sorgte für ein fulminantes Konzert. Die Sänger und Musiker begeisterten die ZuhörerInnen mit ihren Darbietungen. Präsident Thaller sorgte mit seiner Ballade zur Scheckübergabe noch für eine besondere literarische Einlage, bevor er mit Präsident elect Mag. Dr. Adolf Lang und 1. Vizepräsident Thomas Garber den Scheck über 10.000,-- Euro an Stadtpfarrer Konsistorialrat Mag. Alois Schlemmer überreichte. Der Stadtpfarrer zeigte sich sichtlich überrascht über den hohen Spendenbetrag und bedankte sich mit einem großen „Vergelt‘s Gott“. Nach dem Konzert gab es noch eine von den Lionsfreunden vorbereitete Agape. Besonders möchten wir uns bei unseren Sponsoren und Förderern für die Unterstützung zu diesem Jubilumskonzert bedanken!   

zu den Bildern

Fotos von LF Walter Eder-Halbedl

Siegerehrung Friedensplakatwettbewerb 2018 Die Stadtgemeinde Fürstenfeld vertreten durch Hr. VizeBgm. Dir. Gerhard Jedliczka hat in den Mediensaal der Neuen Mittelschule zur Siegerehrung des Lionsfriedenshofplakatwettbewerb geladen.

Die Zukunft des Friedens

Es habe Schülerinnen und Schüler der NMS Fürstenfeld und vom BG/BRG Fürstenfele daran teilgenommen. 20 Schülerinnen und Schuler wurden für ihren Beitrag zum Frieden im Rahmen der Siegerehrung ausgezeichnet. Die Schülerin der NMS Fürstenfeld, Frl. Marie Seiler errang den 3. Platz in der Rgion 2 Steiermark. Die Schülerin Frl. Marie Weber wurde Siegerin des BG/BRG Fürstenfeld. Der Lions Club Fürstenfeld führ diese Friedensaktion nun seit über 10 Jahren durch. Die Aktion wird seit dieser Zeit von LF Karl Kaplan betreut. Karl Kaplan bedankt sich besonders bei den beiden Schülerinnen, Hr. Dir. VizBgm. Gerhard Jedliczka und Hr. Dir. MMag. Martin Steiner und den engagierten Pädagoginnen und Pädagogen beider Schulen für die tatkräftige Unterstützung dieses Friedensprojektes. Lions Pärsidtent KommR Karl Thaller hob besonders den Stellenwert der Jugendarbeit hervor, das Thema Friedensarbeit und das große soziale Engagement des Lions Club Fürstenfeld.  zu den  Bilder Fotos v. LF Walter Eder-Halbedl ========================================================================
Lions Punschtand in der Fürstenfelder Hauptstraße. Auch heuer wieder ist der Lions Punschstand an den Adventsamstagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 2017-12-09 Bilder Fotos v. LF Walter Eder-Halbedl
Offenbarung Augustinus Mönch

Mit der Offenbarung von Augustinus Mönch wurde über die Geschichte der Geschehnisse des 13. Jahrhunderts in der Stadt, der Grundsteinlegung der Augustiner - Kirche und das Wirken der Augustiner Eremiten berichtet. Mit einer Vesper und der anschließenden Hebung des „Augustinus Mönch“ aus der Krypter gelangte der Wein in die Kehlen der vielen Besucher, begleitet von Pauken, Trompeten und mittelalterlichen Chorälen. Die Fürstenfelder Lions, allen voran unser Präsident Koarl Thaller danken für den großartigen Besuch und der wohlwollenden Unterstützung. 

zu den Bildern

Fotos von W. Eder-Halbedl u. Karl Kaplan
___________________________________________________________________________________________

Lions-Großspende für Stefan Mittlinger

Mit einem Scheck in der Höhe von 10.000 Euro stellten sich die Lions Club-Präsidenten Michaela Böhm (Thermenland), Alfred Hirschmann (Hartberg) und Johann Kaufmann (Fürstenfeld) bei Stefan Mittlinger sowie seinen Eltern Erna und Johann Mittlinger in Kaindorf ein. Grund für die Großspende, die in Form eines Zonenprojektes gemeinsam mit zwei weiteren Clubs aus Feldbach und Gleisdorf ermöglicht wurde: Der 35-Jährige ist seit einem Unfall auf einer Wasserrutsche im Juli des vergangenen Jahres von der Halswirbelsäule abwärts gelähmt. Nach einem mehrmonatigen Reha-Aufenthalt ist es jetzt notwendig, das Wohnhaus in Kaindorf an die Bedürfnisse von Stefan Mittlinger anzupassen. Der Betrag wird in erster Linie für die Errichtung eines barrierefreien und behindertengerechten Badezimmers verwendet.

Trotz seines Handicaps blickt Stefan Mittlinger bereits wieder mit großem Optimismus in die Zukunft: „Mein größtes Ziel ist es, möglichst schnell wieder ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können, in Folge möchte ich dann die letzten Prüfungen meines Biologiestudium erfolgreich abschließen“, so Mittlinger, der sich auf diesem Weg gemeinsam mit seinen Eltern für die Großspende bedanken möchte.

Bild v. li. n. re.:

Alfred Hirschmann, Michaela Böhm,Eltern und Johann Kaufmann mit Stefan Mittlinger

___________________________________________________________________________________________
Oktoberfest des Lions Club Fürstenfeld Lions Präsident Ing. Johann Kaufmann konnte eine große Anzahl von Gästen beim Lions Oktoberfest in der Himler Halle begrüßen. An der Spitze Bürgermeister Werner Gutzwar, sowie die Vizebürgermeister DI Rath u. Dir. Jedliczka. Viele Lionsfreunde von den Nachbarclubs kamen ebenfalls. Den musikalischen Auftakt machte die kleine Partie der Stadtkapelle Fürstenfeld. Sepp und seine Musikanten sorgten dann dafür, dass auch das Tanzbein geschwungen werden konnte. Ein Höhepunkt war der Auftritt der Fidelen Jungsteirer mit  den "Jungsteirer Kids". Wir bedanken uns bei den vielen Besuchern, die einen sehr stimmungsvollen und unterhaltsamen Abend genießen konnten. Ein großes DANKE an unsere Sponsoren, die uns bei der Ausrichtung dieses Oktoberfestes großartig unterstützt haben, so können wir entsprechend unserem Motto "wir helfen rasch, persönlich und unbürokratisch" wieder bedürftige Menschen in unserer Region unterstützen. zu den Bildern
___________________________________________________________________________________________
Gerd Sonnleitner - Europa wohin - die Entwicklung der Landwirtschafdt

Sattheit und Trägheit fordern die Landwirtschaft heraus

 

„Europa wohin – die Entwicklung der Landwirtschaft“ war das herausfordernde Thema von Gerd Sonnleitner, der bis 2013 Präsident des europäischen Bauernverbandes war und 15 Jahre auch dem deutschen Bauernverband vorstand. Sonnleitner sieht Europa am Wendepunkt. Die „Sattheit“ werde zur Gefahr. Es gehe uns so gut und dennoch nehme die Unzufriedenheit zu. „Das führt zum Verlust des Chorgeistes“, analysierte der gelernte Landwirt. Damit einher ginge die Radikalisierung der Sprache.

Dass die gesellschaftlichen Ansprüche den Druck auf die europäische Landwirtschaft erhöhen würden, steht für Sonnleitner außer Streit. Dass sich die europäische Agrarpolitik auf diese Anforderungen zeitgerecht einstellen werde, erkennt der ehemalige Agrarspitzenfunktionär nicht: „Europas Agrarpolitik ist wie ein riesiger Tanker im Meer. Der schafft keine schnellen Kurven, sondern nur kleine Korrekturen.“

Und was das Freihandelsabkommen CETA betrifft, versteht der ehemalige Bauernvertreter die Aufregung nicht. Auch das Chlorhühnchen bereitet ihm kein Kopfzerbrechen. „Die Amerikaner haben Nulltoleranz bei Salmonellen. Deshalb schicken sie das Hühnchen durchs Chlorbad. Wir setzen uns ja auch bei jedem Hallenbadbesuch einer Chlorbehandlung aus.“

„Wir haben weltweit das beste Klima, die beste Rechtsstaatlichkeit, das sicherste Eigentum, gute Infrastruktur, ein ausgezeichnetes Schulsystem, Zu- und Nebenerwerb und soziale Sicherheit. Mit diesen Säulen sollten wir die Zukunft nicht fürchten“, appellierte der bayrische Agrarexperte an die Bauern im Raiffeisensaal Feldbach. Veranstaltet wurde der Vortragsabend von den Lionsclubs Feldbach und Fürstenfeld in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Südoststeiermark und der Raiffeisenbank.

 Roman Schmidt
___________________________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________________________
Lebenshilfe Fürstenfeld - 2015-12-22 - Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Lebenshilfe Fürstenfeld übergab Präsident Martin Weinhandl an Frau GF Martina Lang und Stv. Obfrau Dr. Tünde Kiss ein IPad mit Go Talk App, um eine unterstützende Kommunikation für Menschen mit geistiger Behinderung zu ermöglichen (siehe Fotos. Bilder
Im Rahmen des Fürstenfelder Weihnachtsmarktes ist auch der Lions Club Fürstenfeld mit einem Punschstand in der Hauptstraße präsent. Jeweils an den vier Adventsamstagen ist der Stand von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Wir bieten Punsch, Kinderpunsch, Bier, Sekt u. alkoholfreie Getränke, sowie die Steirische Vulkanland-Braune, mehrfach ausgezeichnet, von Turza in Ilz an. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns besuchen.
2015-11-28
Bilder
Der Lions Club Fürstenfeld lud den Biogärtner Karl Ploberger (selbst Lions Mitglied) zu einem Vortragsabend ins Grabher-Haus nach Fürstenfeld. Karl Ploberger präsentierte den staunenden Gästen, die den Saal bis zum letzten Platz gefüllt hatten, prachtvolle Bilder aus Englands schönsten Gärten und seine aktuellen Bücher. Im Anschluss an diese Reise durch die Gartenparadiese tauschten die Besucher bei Brötchen und Getränken ihre Erfahrungen zur Gartengestaltung aus, wo auch Biogärtner Karl Ploberger in vielen persönlichen Gesprächen seine praktischen Tipps weitergab. Der Reinerlös aus dieser Veranstaltung kommt nach dem Motto der Lions „Wir helfen persönlich rasch und unbürokratisch“ – in Not geratenen Menschen in der Region zugute.
2015-11-12
Der Lions Club Fürstenfeld veranstaltete auch heuer wieder das traditionelle Oktober-Fest. Präsident Dipl.Ing. Martin Weinhandl dankte allen Freunden und Gästen für ihren Besuch. Ein besonderes Danke richtete er auch an unsere Sponsoren, die uns wieder großartig unterstützt haben. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Stadtkapelle Fürstenfeld und Sepp und seine Musikanten. Für einen Höhepunkt sorgten die Fiedelen Jungsteirer mit ihren Darbietungen. Auch Präsident Weinhandl musste zur Axt greifen und beim Holzhackermasch kräftig zuschlagen. Mit dem Reinerlös können wir weitere Activities besteiten. zu den Bildern
___________________________________________________________________________________________
Empfang beim Bürgermeister - Friedensplakatwettbewerb 2014-01-17 Bilder
Der Lions Club Fürstenfeld präsentiert die "Dornrosen" mit ihrem aktuellen Weihnachtsprogramm "Knecht Ruprechts Töchter". Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird für in Not geratene Menschen in unserer Region verwendet.
___________________________________________________________________________________________
Lions Club Fürstenfeld beteiligte sich bei der Anschaffung eines Laptops für einen schwer sehbehinderten Schüler.
___________________________________________________________________________________________
Auch heuer fand das Lions Oktoberfest wieder großen Anklang. Präsident Franz Jost konnte viele Gäste und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens begrüßen. Die Stadtkapelle Fürstenfeld sowie Sepp und seine Musikanten sorgen für die musikalische Unterhaltung. Als spezielles Highlight war der Auftritt der Fidelen Jungsteirer - Schuhplattler. Hier musste Präsident Franz Jost beim Holzhackermarsch selbst zur Axt greifen und zeigen, dass er auch als deren Präsident dieses Handwerk beherrscht. Begleitet wurden die Fidelen Jungsteirer unter anderem vom Vizeweltmeister auf der Steirischen Harmonika Sebastian Thier.   Einen herzlichen Dank an unsere Sponsoren, die uns großartig unterstützten. Eine Power Point Präsentation mit allen unseren Sponsoren informierte unsere Gäste über den ganzen Abend. Mit dem Reinerlös können wir, entsprechend unserm Motto, Lions helfen rasch, persönlich und unbürokratisch. bedürftigen  Menschen helfen. Herzlichen Dank! Die Mitglieder des Lions Club Fürstenfeld! Bilder
___________________________________________________________________________________________

Activty für Sauti Kuu-Kiswahili - Dr. Auma Obama

 

Am 10.6.2013 konnte Frau Dr. Auma Obama, Schwester des amtierenden amerikanischen Präsidenten ein Scheck über € 1000,- im Hotel Larimar in Stegersbach zugunsten der Stiftung „ Sauti Kuu- Kiswahili „  welche sie als Präsident vorsteht übergeben werden. Diese Stiftung fördert benachteiligte Kinder und Jugendliche direkt in Afrika.

 

 

v. li. n. re.

Hr. Haberl -Larimar, Frau Christa Himler, Präs. Peter Krippl, Dr. Obama, LF Horst Himler

 

___________________________________________________________________________________________

Weihbischof Dr. Franz Lackner in Fürstenfeld

 

Der Lions Club Fürstenfeld konnte Herrn Weihbischof Dr. Franz Lackner zu einem Vortrag zum Thema „Assisi geht nach Rom – Ein heilsgeschichtlicher und geografischer Ausblick“ am 10. Juni gewinnen. Bei diesem Besuch wurden sowohl das Projekt – „Bau mit uns eine Krankenstation in Brasilien“ als auch die Reise einiger bedürftiger Jugendlichen die  zum Weltjugendtag 2013 fahren, mit insgesamt € 3.000,-- Activity unterstützt. Da wir keinen Scheck zur Verfügung hatten wurde symbolisch eine Flasche Wein überreicht.

Pressebericht v. Franz Prutsch

___________________________________________________________________________________________

"KREBSERKRANKUNGEN - Leicht verständlich"

Vortrag v. Prim. Univ. Doz. Dr. Peter KRIPPL

Der Lions-Club Fürstenfeld lud am 28.5.2013 abends zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Krebserkrankungen – Leicht verständlich“ ein, woraufhin ca. 230 Gäste dieser Einladung Folge leisteten.

Im ersten Teil vor der Pause, in welcher auch für das leibliche Wohl in Form von Speisen und Getränken gesorgt wurde referierte Herr Prim. Univ. Doz. Dr. Peter Krippl, Vorstand der Medizinischen Abteilung am LKH-Fürstenfeld über die Häufigkeit von Krebserkrankungen in Österreich, auch im Vergleich zu anderen Ländern und im Verlauf der letzten Jahrzehnte.

Im Anschluss vertiefte er sich in die wahrscheinlich wichtigsten Themengebiete bei Krebserkrankungen, der Entstehung und Vorsorge. Es wurde hierbei vor allem Wert auf die primäre Prävention gelegt, d.h. im Speziellen welche Maßnahmen von jedem einzelnen gesetzt werden können um Krebs bestmöglich zu verhindern.

Das Thema sekundäre Prävention, also Vorsorgeuntersuchungen wurde für die wichtigsten Krebserkrankungen nähergebracht und die Wichtigkeit der Früherkennung aufgrund der Tatsache der besseren Heilbarkeit dargelegt.

Nach der Pause gab es einen kurzen Überblick über Krebsbiologie sowie im Anschluss daran über die Komplexität der Entscheidungsfindung in der Krebsdiagnostik und Therapie, da jeder Patient eine individuelle - auf ihn zugeschnittene, maßgeschneiderte Therapie erhalten sollte.

Hr. Prim. Krippl legte besonderen Wert auf die Individualität der Therapie und betonte die Wichtigkeit, dass wir nicht den Krebs behandeln sondern einen Menschen und den auch als Ganzes sehen sollten.

Abschließend gab er auch einen geschichtlichen Überblick über die Entwicklungen von Krebsmedikamenten von Beginn bis in die Neuzeit und zeigte auch einige Zukunftsperspektiven in diesem Bereich auf.

Ein herzliches Danke an die vielen Besucher und Sponsoren, die uns mit ihren Spenden unterstützten! Lions Club Fürstenfeld  Bilder/Folien Vorankündigung Der Vortrag wird Ihnen einen Überblick geben über die Krebsentstehung , über sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen bzw. Vorsorgeuntersuchungen zum Schutz gegen Krebs. Einladung lesen
___________________________________________________________________________________________
Beim Friedensplakatwettbewerb des Lions Club Fürstenfeld gingen auf Lokalebene vom BG/BRG Fürstenfeld der Schüler Hr. Markus Franz und von der Neuen Mittelschule Fürstenfeld die Schülerin Fr. Tamara Ferian als Siegerin hervor. weiter lesen Fotos ansehen
___________________________________________________________________________________________
Scheckübergabe ans Hospizteam Fürstenfeld Der Lions Club Fürstenfeld hat einen Teil seiner Punschstandeinnahmen für die Finanzierung von 5 Hospiz-Ausbildungskursen verwendet. Am vorletzten Öffnungstag wurde der Scheck der Hospizleiterin Gertrud Kurz überreicht. Mit ihr waren die neu ausgebildeten Hospizteammitarbeiter. so wie Freunde aus dem LKH Fürstenfeld. 
___________________________________________________________________________________________
Lions Punschstand im Advend 2012 Bilder Presse
___________________________________________________________________________________________
Lions Oktoberfest 2012-09-22 Bilder
___________________________________________________________________________________________